OG HohenprießnitzProjekteArtenschutz

Artenschutz

Für den Artenschutz engagiert sich der NABU Hohenprißenitz auf vielfältige Weise – vor allem der Schutz und Erhalt von Insekten und Vögeln sind Mittelpunkt vieler Bemühungen.

Alle Lebewesen benötigen in einem ausgewählten Lebensraum sowohl ein gutes Nahrungsangebot als auch optimale Bedingungen zur Vermehrung, zum Rückzug und als Versteck.

1. Spezielle Nistkästen und Nistunterlagen bauen wir insbesondere für Vögel, Fledermäuse und Insekten. (Turmfalkenkasten, Höhlenbrüterkästen, Insektenhotel, Fledermaushöhlen)

Insektenhotel - Foto: Rolf Schulze
×
Insektenhotel - Foto: Rolf Schulze

2. Mit dem Biotopschutz helfen wir ausgewählten Tierarten durch ein spezielles Nahrungsangebot. (Puppenstube, Kräutergarten)

Wir unterstützen die Maßnahmen der Begrünung entlang von Feldwegen und am Muldedeich.

3. Wandernde Lurche bewahren wir aufopferungsvoll vor dem Verkehrstod an der Bundesstraße. (Krötenzaun)

Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten richten wir für Säugetiere und Lurche ein. (Steinhaufen, Igelhaus)

Krötenzaun - Foto: Ines Schulze
×
Krötenzaun - Foto: Ines Schulze

Trafohaus für den Artenschutz - Foto: Rolf Schulze
×
Trafohaus für den Artenschutz - Foto: Rolf Schulze

4. Gebäudebrütende Arten unterstützen wir bei der Verstecksuche und dem Brutgeschäft bzw. der Reproduktion (Trafoturm, Kirchturm, Schlossdach, Storchenhorst)

5. Unseren Singvögeln bieten wir ganzjährig ein zusätzliches Futterangebot. (Futterkästen)

6. Im Territorium begutachten wir die Einrichtung von Sitzkrücken für Greifvögel und Eulen, die Pflege des Fischadlerhorstes sowie den Stromschutz an allen Hochspannungsmasten.


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.